Rezept: Vatertagsmenü - Roastbeef - IGNIUM Shop

Rezept: Vatertagsmenü – Roastbeef

IGNIUM | Rezept-Welt / Rezept: Vatertagsmenü – Roastbeef

Rezept: Vatertagsmenü – Roastbeef

Saftiges Rinder Roastbeef, perfekt mariniert und gegrillt auf dem TARAN, begleitet von knusprigen Kartoffeln und einer leckeren Crème Fraîche-Dip !



    

Rinder Roastbeef am Stück mit gegrillten Kartoffeln und Crème Fraîche

Vorgehensweise

 

Für die Marinade des Fleisches wird zuerst der Knoblauch geschält und im Anschluss fein gehackt. Diesen in einem halben Liter Bier verrühren und mit Honig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte das Roastbeef einen Fettdeckel aufweisen, wird dieses vor dem Marinieren rautenförmig eingeschnitten. Das Stück Fleisch nun je nach Zeit marinieren. Je länger, desto besser!

Den TARAN auf indirekter Hitze vorbereiten. Hierfür muss die glühende Kohle gleichmäßig links und rechts in den Kohlekorb verteilt werden. Gewünschte Temperatur 140 Grad.

Für die gegrillten Kartoffeln wird die Gemüsepfanne benötigt. Kartoffeln waschen, ggf. von Erdresten befreien und abtrocknen. Aus dem Olivenöl, dem Rosmarin, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren und die Kartoffeln damit einreiben. Diese im Anschluss in die Gemüsepfanne geben.

Hat der Grill die gewünschte Temperatur erreicht, wird das Fleisch mittig mit der Fettseite nach unten auf den Rost gelegt. Die Pfanne mit den Kartoffeln wird daneben gestellt.

Die Tomaten-Viertel mit dem Olivenöl in der Schüssel vermengen.

Das Fleisch ist gar, wenn es eine Kerntemperatur von 54 Grad erreicht hat. Diese lässt sich leicht mit einem Fleischthermometer überprüfen. Sollte kein Fleischthermometer zur Hand sein, kann man sich circa nach einer Stunde Garzeit richten. Die Kartoffeln benötigen ebenfalls eine Stunde Garzeit.

In der Zwischenzeit den Dip für die Kartoffeln vorbereiten. Hierfür Crème Fraîche mit dem Saft einer halben Zitrone verrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Schnittlauch abschmecken. Bis zum Anrichten kühl stellen.

Sobald das Fleisch gar ist, wird es von allen Seiten scharf angebraten. Hierfür das Fleisch links oder rechts direkt über die Kohle legen. Im Anschluss für fünf Minuten am Schneidebrett, ggf. abgedeckt mit einer Alufolie, ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit wird das Fleisch aufgeschnitten und mit den Kartoffeln und dem Dip serviert.

Anschließend das Baguette kurz abkühlen lassen, mit Mayonnaise bestreichen und mit den Garnelen belegen.

Etwas fein geschnittenen Schnittlauch darüber streuen und genießen!



Zutatenliste für 2 Personen:

 

Für das Fleisch

 

1,5 kg Roastbeef vom Rind

1 Bier

2 Knoblauchzehen

1 EL Honig

1 EL Zucker

2 TL Salz

1 TL Pfeffer

 

Für die Kartoffeln

 

1 kg Kartoffeln

20 ml Olivenöl

1 EL Rosmarin

1 TL Salz

⅟₂TL Pfeffer

 

Für den Dip

 

300 g Crème Fraîcher

Saft von ⅟₂ Zitrone

2 EL Schnittlauch

1 TL Salz

⅟₂TL Pfeffer







Vielen Dank für das Rezept:

Julian Schmitt



Das braucht Ihr von IGNIUM: